Mehr Spaß bei MTV Auhagen - Handball!

Nach der neuen Verordnung des Landes Niedersachsen, die ab 10.01.2021 in Kraft tritt, wird der Corona-Lockdown bis zum 31. Januar verlängert

 

Ein zentraler Punkt sind zudem die verschärften Kontaktbeschränkungen. Künftig dürfen sich Mitglieder eines Haushaltes nur noch mit einer weiteren Person treffen.

 

Wir müssen uns also noch gedulden, bis das Ausüben eines Mannschaftssports wieder möglich sein wird. Die Sporthalle bleibt bis mindestens 31.01.2021 weiterhin geschlossen.

 

Die Mitglieder des Präsidiums des Handball-Verbandes Niedersachsen (HVN) und die Angehörigen der vom Präsidium eingesetzten Task-Force hoffen, den Spielbetrieb in Zuständigkeit des Verbandes (betrifft nur unsere 1. Damen) zum Wochenende Samstag und Sonntag, 6. und 7. März, wiederaufnehmen zu können. Das meldet Geschäftsführer Markus Ernst als Ergebnis der Online-Zusammenkunft der Task-Force und von anschließenden Gesprächen mit den Mitgliedern des Präsidiums am Dienstagnachmittag.  mehr

 

Hinsichtlich des Spielbetriebs innerhalb der Region wird es zeitnah weitere Informationen geben. Aber aufgrund der Verlängerung des Lock-Downs bis zum 31.01.2021 kann der anvisierte Saisonstart 16./17.01.2021 mit einer geplanten Einfachrunde auf keinen Fall statt finden.

 

Aufgrund der weiterhin steigenden Corona-Infektionen tritt ab 02.11.2020 die neue Niedersächsische Verordnung über die Maßnahme zur Eindämmung des Corona-Virus in Kraft, wonach die Ausübung von Freizeit- und Amateuersport nur noch eingeschränkt möglich ist. Das Betreiben von Mannschaftssport ist nicht gestattet. Die Sporthallen bleiben bis voraussichtlich 10.01.2021 für den Vereinssport geschlossen.

 

Mehr zum Thema Freizeit- und Amateuersport findet ihr auf der Homepage des Landes Niedersachsen

Hallo liebe Handballfreunde,

 

ich möchte an dieser Stelle mal ein paar Infos los werden. Auch wenn der Trainings- und Spielbetrieb ruht, geht es natürlich für Vereine immer irgendwie weiter. Die Trainer sind bemüht die Mannschaften am Laufen und am Leben zu halten, gerade bei den Kindern ist das in der jetzigen Situation alles andere als einfach. Hierfür nochmal meinen Dank an die Übungsleiter.

Die verordnete Pause beim Mannschaftssport bis Ende November wird uns wohl auch noch bis zum Ende des Jahres erhalten bleiben. Wie es dann genau weiter geht steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Bitte bleiben sie uns treu und das auch ins neue Jahr hinein und bleiben sie vor allem Gesund.

 

Mit sportlichen Gruß

Holger Kruppa

(Abteilungsleiter)

Vielen Dank an Westfalen Weser Energie GmbH & Co KG!

Westfalen Weser nimmt als regional verankertes Unternehmen seine gesellschaftliche Verantwortung sehr ernst. Sie unterstützt das bürgerschaftliche Engagement der Menschen in vielen Vereinen und Initiativen, die sich ehrenamtlich für wohltätige, sportliche, kulturelle, gesellige, wissenschaftliche oder künstlerische Projekte einsetzen, wo immer es ihr möglich ist.

 

Für die Anschaffung von Trainingsmaterialien erhielten wir eine Spende von 250,00 Euro. Vielen Dank für die Unterstützung in den doch schwierigen Zeiten für den Vereinssport.

 

Auch der HVN setzt den Spielbetrieb bis 31.12.2020 aus

Das Präsidium des Handball-Verbandes Niedersachen (HVN) zieht die Reißleine: Im Umlaufverfahren beschlossen die Mitglieder des Gremiums am Mittwochmorgen (28.10.2020), den Spielbetrieb der Jugend und der Senioren in den Ober-, Verbands- und Landesligen sowie der Landesklassen, die in Obhut des Verbandes stehen, mit sofortiger Wirkung auszusetzen. „Zunächst bis einschließlich 31. Dezember“, sagte Präsident Stefan Hüdepohl Mittwochvormittag mit Blick auf die nach wie vor ständig steigenden Covid-19-Fallzahlen.    mehr

Saisonstart der Handballregion in das neue Jahr verschoben

Der Vorstand der HR HWL hat entschieden, den Spielbetrieb für ihren Verantwortungsbereich auf Grund der weiterhin steigenden Corona-Infektionszahlen nicht wie geplant am 31.10./01.11. aufzunehmen, sondern erst zum 23./24. Januar 2021 einzusteigen. Vorgesehen ist also, ab dem 23./24. Januar eine Einfachrunde zu spielen 

 

Zum Verantwortungsbereich der HR HWL gehören vom MTV Auhagen alle Mannschaften außer die 1. Damen und die weibliche A-Jugend. Hier gelten die Regelungen des HVN.

 

Die Handballregion trifft hiermit eine andere Entscheidung als das Präsidium des HVN es für ihren Verantwortungsbereich getan hat. Der Empfehlung des Präsidiums, dass die Regionen die dort getroffene Regelung übernehmen mögen,  folgt die Region nicht. Der Vorstand der HR HWL hat dies in ihrem Verantwortungsgefühl für die Handballerinnen und Handballer auf der Platte, an der Pfeife, als Trainer und in vielen anderen Funktionen, sowie in der ihnen übertragenen Verantwortung für unsere Sportart entschieden. Andere mögen das anders beurteilen, der Vorstand respektieren das, konnten für uns aber keine andere Entscheidung treffen.
 

Bleibt gesund !

 

Der Trainingsbetrieb läuft aber für alle Mannschaften des MTV Auhagen ganz normal weiter...

 

 Die RECKEN öffnen digitale Erlebniswelt

 

Ebay war gestern, denn ab heute heißt es: Vorhang auf für die RECKEN-Erlebniswelt! Die Mitarbeiter der TSV Hannover-Burgdorf haben in den letzten Wochen fleißig ein digitales Konzept entwickelt, das den Fans, Partnern, Sponsoren und allen Interessierten nun präsentiert werden kann.    mehr

 

Die 1. Damen des MTV Auhagen grüßt per Video aus heimischen Trainingscamps

 

 

 

        - Vereinspartnerschaft -

 

                Wir sind dabei!

Der MTV Auhagen e. V. (Gesamtverein/Turnen) hat eine eigene Homepage:          www.mtvauhagen.de

Schaut doch mal vorbei!

 

 

          

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Du hast Fragen oder Anregungen? Schreib uns!

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind